Hans-Joachim Janke

Die Schule wurde benannt nach Hans-Joachim Janke (1926−1993), Prediger im Verband der Gemeinschaften in der Evangelischen Kirche in Schleswig-Holstein. Hans-Joachim Janke war dem Gründer der Schule Rev. Clement Bonsu ein väterlicher Freund und Mentor. Er lud afrikanische Christen in die Gottesdienste ein und organisierte für sie die simultane Übersetzung der Predigten. Er unterstützte sie mit viel praktischer Hilfe und ließ sie Gastfreundschaft erfahren. Er vermittelte viele Kontakte und organisierte Förderungen, die es Clement Bonsu ermöglichten, seine theologische Ausbildung abzuschließen. Hans-Joachim Janke ist vielen ein Seelsorger und Ratgeber im Geist von Versöhnung und Vergebung gewesen. Aus Dankbarkeit und als Beispiel für ein Leben aus der Liebe Jesu Christi trägt das Schulprojekt seinen Namen.